Nächste Events

Vinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo SliderVinaora Nivo Slider

VOI ist der Fachverband

für Anbieter und Anwender im Bereich

Enterprise Information Management

„Effiziente Workflows und Dokumentengenerierung“ Webinarserie mit dox42, NAVAX und PROLOGICS – Anmeldung noch offen!

Die meisten von uns verbringen täglich einen Großteil unserer Zeit mit Verwaltungsaufgaben, die uns von unserer eigentlichen Arbeit abhalten. Ein Teil dieser Aufgaben besteht darin, ständig sicherzustellen, dass unsere Dokumente mit den richtigen Daten, im richtigen Format, zum richtigen Zeitpunkt, bei den richtigen Empfängern ankommen. ERP- und CRM Systeme unterstützen uns gemeinsam darin, diese Abläufe unternehmensweit transparent und nachvollziehbar zu steuern.

Von Analog zu Digital: Die Entwicklung von DMS hautnah begleitet

InoTec begeht dieses Jahr sein 25-jähriges Firmenjubiläum und ist seit 1993 auf der weltweit größten IT-Messe vertreten. „Die CeBIT ist ein hervorragender Ort, diesen Anlass mit unseren internationalen und nationalen Partnern und Kunden gebührend zu feiern“, sagt Peter Schnautz, Geschäftsführer der InoTec GmbH. Die Partnerlösungen am Stand spiegeln die Entwicklung der DMS-Branche in den letzten Jahrzehnten wieder. So stehen heute leistungsfähige Lösungen für die elektronische Erfassung großer Belegmengen im Mittelpunkt.

Wollen Frauen anders einkaufen als Männer?

Studie zeigt die Rolle von Treue, Technik und Berührungen

München, 16.03.2017 – Wie sich Männer und Frauen auch beim Einkauf unterscheiden, wird gerne diskutiert oder parodiert. Im Hi-Fi-Elektronik-Spielzeugladen seufzt manche Frau: „Männer!“ und beim Warten vor dem Schuhgeschäft heißt es andersrum: „Frauen!“. Ob die Klischees der Realität entsprechen, hat eine europaweite Studie zu Kundenwünschen von Frauen und Männern ermittelt: Nicht nur Treue, Kanäle, Produkte und Services handhaben die Geschlechter ganz verschieden.

Mehr Effizienz im Vetragsmanagement - schnell und einfach mit pscContract und dox42

Fristeinhaltung, Schutz vertraulicher Daten oder rechtskonforme Signierung – was im bisherigen Arbeitsalltag vieler Unternehmen oftmals zu Verzögerungen, Fehlern und Mehrarbeit im Umgang mit Verträgen geführt hat, passiert im digitalen Vertragsmanagement ganz automatisch, schnell und sicher.

Vertragsmanagement mit pscContract und dox42 unterstützt durch leistungsfähiges Termin- und Workflowmanagement während des gesamten Lebenszyklus eines Vertrags – von der Anbahnung bis zur Verlängerung oder Kündigung. Aktuelle Verträge werden überwacht, Kosten lassen sich sicher steuern, Neuabschlüsse bauen auf den Erkenntnissen und Fakten bestehender Verträge auf.

Software, Daten und Prozesse: bpi solutions präsentiert neue Lösungen für die digitale Transformation auf der CeBIT 2017

Neue Lösungen und Möglichkeiten den digitalen Reifegrad in Unternehmen voranzutreiben, präsentiert bpi solutions vom 20. bis zum 24. März in Halle 3 am Stand F36, dem Gemeinschaftsstand des VOI auf der CeBIT 2017. Ferner zeigt das Unternehmen aus Bielefeld in Halle 5 bei CAS, Stand A38 interaktives Beziehungsmanagement für den Mittelstand.


Das diesjährige Topthema der Messe „D!conomy“ passt bestens zum Lösungsportfolio von bpi solutions. Neben den neuesten Technologietrends zu Dokumenten Management (DMS), Enterprise Content Management (ECM), Customer Relationship Management (CRM) und Business Process Management (BPM) zeigen die IT-Experten von bpi solutions anhand umgesetzter Beispiele aus der Praxis, wie der Mittelstand im Zusammenspiel der Applikationen den Herausforderungen der digitalen Transformation erfolgreich begegnet: Prozesse automatisieren, Anwendungen vereinfachen und übersichtlicher gestalten, Transparenz erhöhen und Kosten reduzieren.
Vom 20. bis zum 24. März wird die CeBIT zum Hotspot der digitalen Transformation. Das digitale Management von Dokumenten und komplexen Vorgängen ist gesetzt.

„SAP Integration mit SharePoint Online – Entfesseln Sie die Kraft Ihrer SAP Daten“ Webinar mit dox42 und Theobald Software am 5. April

Mit Office 365 und SharePoint Online erleichtert Microsoft mit einer mächtigen Cloud Plattform Business Usern das Leben erheblich. Die große Verbesserung zeigt sich vor allem darin, dass Sie nun Zugang zu Ihren Business Prozessen von überall und zu jeder Zeit haben. Im realen Leben aber laufen viele der oft verwendeten Business Lösungen wie SAP Systeme noch on-prem – sei es aufgrund großer Datenmengen oder der Sensibilität der Daten. Schon immer war es eine große Herausforderung, SAP und SharePoint zu integrieren, und ist sowohl für die User als auch für die IT-Abteilungen eine nervenbelastende Angelegenheit. Deshalb haben Theobald Software und dox42 eine Lösung gefunden – im Webinar wird gezeigt, wie das Beste aus beiden Welten geholt werden kann!

smartPS präsentiert enaio 8.50 und digitales Baumanagement mit Datengut

d!conomy-no Limits!

Das Leitmotto der diesjährigen CeBIT vom 20. bis 24. März soll die chancenorientierten Möglichkeiten der Digitalisierung aufzeigen. Digitales Dokumenten-, Daten- und Prozess-Management gehören sicher zu den chancenreichsten und grundlegendsten Möglichkeiten, um mittelständische Unternehmen bestens für die digitale Zukunft aufzustellen.

smartPS auf dem Niedersachsen Gemeinschaftsstand für mittelständische Unternehmen

Sie können smartPS in Halle 5 auf Stand G27 (Niedersachsen Gemeinschaftsstand) treffen. Passend zum Leitmotto der CeBIT demonstriert smartPS, wie Ihr Unternehmen den digitalen Wandel realisieren kann. In diesem Jahr bringt smartPS drei besondere Highligts mit zur Messe:

Semtation zeigt auf der CeBIT ein breites Anwendungsspektrum Visio-basierter Modelle zwischen Wissensmanagement und dem Internet der Dinge

Potsdam, 7.3.2017 Semtation zeigt auf der CeBIT Realisierungsmöglichkeiten des Wissensmanagements auf der Basis von SemTalk/Visio und Microsoft SharePoint in Verbindung mit den Microsoft Cloud Services von Azure. In SemTalk können auf der Visio-Basis verschiedene Arten von Modellen komfortabel erstellt und in SharePoint verwaltet werden. Dabei geht es einerseits um Modelle von Geschäftsprozessen und andererseits um Modelle für z.B. Service-Architekturen. Die Modelle können durch in SharePoint verfügbare Informationen leichtgewichtig angereichert werden und stellen damit eine relevante Komponente der Wissensmanagement-Strategie dar: Auf dem diesjährigen CeBIT-Stand wird eine Installation ausgestellt, die u.a. Sensor-Daten in Wartungsprozessen visualisiert. Dabei werden an einer elektrischen Eisenbahn Impulse über Sensoren über einen Azure IoT Hub in einen cloudbasierten SharePoint übertragen