VOI Meldungen

Neues VOI Competence Center Industrie 4.0

Bonn, Der VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e. V. ist der unabhängige Fachverband für Anbieter und Anwender im Bereich Enterprise Information Management (EIM). Vor dem Hintergrund der steigenden Bedeutung von Industrie 4.0 in Bezug auf Kommunikations- und Dokumentenprozesse hat der VOI ein neues Competence Center zu diesem Thema gegründet. Zu den Zielen des neuen Competence Centers gehören nicht nur fachliche Grundlagenarbeit und Informa-tionsvermittlung sondern auch die Bereitstellung von praxisnahen Lösungen mit Schwerpunkt in der mittelständischen Industrie.

Der Begriff „Industrie 4.0“ umschreibt die 4. industrielle Revolution, die für intelligente und konsequent digitale Vernetzung von Produktentwicklung, Produktion, Logistik, Kunden und allen weiteren Beteiligten steht. Sie zeichnet sich aus durch hohe Anpassungsfähigkeit, Effizienz bei der Ressourcennutzung, sowie insbesondere durch die Integration von Kunden und Partnern in durchgehende Geschäfts- und Wertschöpfungsprozesse. Die technologische Grundlage von Industrie 4.0 bilden cyber-physische Systeme und die umfassende Vernetzung von Informationen und intelligenten Gegenständen zu einem „Internet der Dinge“.

Unternehmen, die konsequent ihre prozessorientierte digitale Zukunft auf Grundlage von Industrie 4.0 planen und umsetzen wollen, benötigen neben Wissen vor allem geeignete Konzepte und Lösungen. Dies gilt besonders auch für die Gestaltung von Kommunikations- und Dokumentenprozessen, die Abläufe in der Wert-schöpfungskette wesentlich beeinflussen. Das VOI Competence Center „Industrie 4.0“ wird neben grundlegenden Informationen zur Planung und Umsetzung solcher Lösungen auch hierauf abgestimmte praxisorientierte Services aufbauen und anbieten. Das Angebot des neuen VOI Competence Centers wird sich schwerpunktmäßig an mittelständische Unternehmen richten, um diesen die Nutzung der neuen Industrie 4.0 Konzepte und Lösungen näherzubringen und den praktischen Einsatz von modularen, qualitativ hochwertigen und geprüften Services zu erleichtern.

Zu den Gründungsmitgliedern zählen folgende Unternehmen und Institutionen: AristaFlow GmbH, DM Dokumenten Management GmbH, DWB – Dr. Dietmar Weiß Beratung, iPoint Systems GmbH, Institut für Strategische Innovation und Technologiemanagement an der Hochschule Konstanz, Institut für Datenbanken und Informationssysteme (DBIS) an der Universität Ulm, IHK Ulm sowie Dr. Fred F.A. Twardon Partner für nachhaltige Organisation.

“Das Thema „Industrie 4.0“ ist ein konsequentes Fortsetzen der begonnenen Entwicklung und ist als Evolution und nicht als Revolution zu werten. Eine große Herausforderung ist die anzupassende Unternehmenskultur. Wer die konsequent prozessorientierte digitale Zukunft planen und umsetzen will, benötigt neben Wissen vor allem geeignete Konzepte und Lösungen. Das CC Industrie 4.0 wird hierzu einen guten Rahmen bieten.“ erklärt Jürgen Huhle, Vertriebsleiter der AristaFlow GmbH und einer der Initiatoren des Competence Centers.

Der VOI lädt hiermit alle interessierten Unternehmen zur aktiven Mitarbeit im neuen Competence Center ein. Weitere Informationen erhalten Sie von der VOI-Geschäftsstelle oder unter www.voi.de

 

Über den VOI:

Der VOI ist der unabhängige Fachverband für Anbieter und Anwender im Bereich Enterprise Information Management (EIM). Darunter versteht der VOI ein Daten, Informationen und Wissen umfassendes Qualitätskonzept zur Verbesserung der Unternehmensprozesse. Als „voice of information“ bildet er die Brücke zwischen Anbietern und Anwendern.

 

 

Ihre Redaktionskontakte:

VOI – Verband Organisations- und Informationssysteme e. V.

Peter Schmerler, Anke Läßig

Heilsbachstr. 25, D-53123 Bonn

Telefon: +49 228 90820-89

Telefax: +49 228 90820-91
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.voi.de